Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Literarischer Wanderweg Oberwinter L2 "Nietzsche-Weg"

· 1 Bewertung · Wanderung · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start- und Zielpunkt der Tour: Parkplatz an der Rheinfähre Rolandseck
    Start- und Zielpunkt der Tour: Parkplatz an der Rheinfähre Rolandseck
    Foto: Tourist-Information Remagen, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
m 150 100 50 4 3 2 1 km
Vom Parkplatz an der Rheinfähre Rolandseck über den Rolandsbogen und den Rodderberg.
mittel
Strecke 4,6 km
1:30 h
205 hm
203 hm
182 hm
50 hm

Der Philosoph Friedrich Nietzsche (1844 - 1900), der in Bonn 1864/1865 Philosophie studierte, besuchte des Öfteren mit seiner Studentenverbindung Franconia Rolandseck, wo sie im Gasthaus Groyen einkehrten. Von einem Pistolenschießen auf einer Wiese oberhalb des Hotels sollen sie nur zwei Professoren der Universität abgehalten haben.

Ein schöner, kleiner Rundweg mit toller Aussicht vom Rolandsbogen. 

Autorentipp

Das Restaurant am Rolandsbogen sollte man nicht auslassen. Es gibt dort von einer stärkenden Suppe bis zu Kaffee und Kuchen alles, was man für einen kleinen Wanderstopp braucht.
Profilbild von Tourist-Information Remagen
Autor
Tourist-Information Remagen
Aktualisierung: 19.03.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
182 m
Tiefster Punkt
50 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,78%Schotterweg 45,67%Naturweg 11,46%Pfad 6,86%Straße 12,21%
Asphalt
1,1 km
Schotterweg
2,1 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
0,3 km
Straße
0,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Es gibt ein paar Steigungen, aber keine Kletterwege. Im Winter kann der Weg am Freiligrath-Denkmal glatt sein.

Weitere Infos und Links

Weitere Hintergrundinformationen zu den Literarischen Wanderwegen finden Sie unter https://www.oberwinter.de/index.php/geschichte/literarische-wanderwege.

Die Aufstellung von Infotafeln zu den literarischen Hintergründen durch die Stadt Remagen wird zeitnah erfolgen (Stand März 2022).

Start

Parkplatz der Rheinfähre Rolandseck an der B9 (52 m)
Koordinaten:
DD
50.632192, 7.208179
GMS
50°37'55.9"N 7°12'29.4"E
UTM
32U 373281 5610456
w3w 
///nehmen.erdkunde.erzählen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz der Rheinfähre Rolandseck an der B9

Wegbeschreibung

Der "Nietzsche-Weg" beginnt am Parkplatz der Rheinfähre Rolandseck und führt über das Rheinufer und das Freiligrath-Denkmal hinauf zum Rolandsbogen. Von dort geht es ein Stück über den Rodderberg und schließlich durch den Wald zurück nach Rolandseck.

 

Der Weg ist nach dem Philosophen Friedrich Nietzsche (1844-1900) benannt, der von 1864/65 in Bonn klassische Philologie studierte. In seinem berühmten Vortrag über die Zukunft unserer Bildungsanstalten benutze er 1872 die Erinnerung an seine Besuche in Rolandseck mit seiner Studentenverbindung Franconia als Aufhänger für seinen Text. Nach den Feiern im Gasthaus Groyen hatte er sich mit einem Freund zum Pistolenschießen auf eine Wiese oberhalb des Hotels zurück gezogen. Angeblich wurden sie durch zwei Philosophieprofessoren der Bonner Universität von ihrem gefährlichen Sport abgehalten, wobei sich eine Diskussion über die Rolle der Philosophie in den Bildungsanstalten entspann.

"Der Diener unserer Verbindung kannte unseren etwas entfernt und hoch­ ge­legenen Schießplatz und hatte uns dorthin unsere Pisto­len vorangetragen. Die­ser Platz befand sich am oberen Saume des Waldes, der die niedrigen Höhenzüge hinter Rolandseck bedeckt, auf einem kleinen unebenen Plateau und zwar ganz in der Nähe unserer Stiftungs- und Weihe­stätte. Am bewal­de­ten Abhang, seit­wärts von unserem Schieß­platz, gab es ei­ne kleine baumfreie, zum Niedersitzen einladende Stel­le, die einen Durch­blick über Bäume und Ge­strüpp hinweg nach dem Rheine zu gestat­tete, so daß gerade die schön gewun­denen Linien des Sie­ben­ge­birges und vor Allem der Drachenfels den Horizont ge­gen die Baum­grup­pen abgrenzten, während den Mittelpunkt dieses gerundeten Ausschnitts der glit­zern­de Rhein selbst, die Insel Nonnenwörth im Arme haltend, bildete."

Auszug aus Friedrich Nietzsche: Über die Zukunft unserer Bildungsanstalten, 1872.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Man kann mit der Bahn bis zum Bahnhof Rolandseck fahren. Der Startpunkt der Tour liegt direkt gegenüber vom Bahnhof.

Anfahrt

Linksrheinisch über die Bundesstraße B9 bis nach Oberwinter / Rolandseck. Dort gibt es eine Rheinfähre nach Bad Honnef. Direkt neben dem Fähranleger befindet sich der Parkplatz.

Rechtsrheinisch über die B42 bis nach Bad Honnef. Dort auf die Rheinfähre nach Rolandseck übersetzen. Direkt neben dem Fähranleger befindet sich der Parkplatz.

Parken

Der Startpunkt der Tour ist ein Parkplatz. Weitere Parkmöglichkeiten finden sich in der Nähe.

Koordinaten

DD
50.632192, 7.208179
GMS
50°37'55.9"N 7°12'29.4"E
UTM
32U 373281 5610456
w3w 
///nehmen.erdkunde.erzählen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Sicherheitsausrüstung ist nicht nötig, normale Wanderschuhe reichen aus.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Nicole Lorig
21.08.2022 · Community
War eine schöne Runde
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
205 hm
Abstieg
203 hm
Höchster Punkt
182 hm
Tiefster Punkt
50 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.