Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

4. Weg WissensWERTES und WissensWERTE rund um den Disibodenberg

Wanderung · Nahe
Profilbild von Oliver Weidermann
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oliver Weidermann 
  • 7. Wegpunkt am Museum am Disibodenberg
    / 7. Wegpunkt am Museum am Disibodenberg
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / Blick vom Disibodenberg
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / Das Labyrinth
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 9. Wegpunkt am Mitmachmuseum
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / Start am Barfußpfad
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 1. Wegpunkt am wilden Wein
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 2. Wegpunkt an der Bank
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 3. Wegpunkt am Damm
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 4. Wegpunkt an der Treppe
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 5. Wegpunkt unter der Brück
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 6. Wegpunkt am Fuße des Disibodenbergs
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 8. Wegpunkt an der Klosterpforte
    Foto: Oliver Weidermann, Community
  • / 10. Wegpunkt gegenüber vom Barfußpfad
    Foto: Oliver Weidermann, Community
m 200 180 160 140 120 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein kleiner Rundgang vom Barfußpfad in Bad Sobernheim rund um den Disibodenberg auf den Spuren der Mystikerinnen aus dem Mittelalter.
leicht
Strecke 8,6 km
2:15 h
78 hm
71 hm

Weg 4 unserer WissensWERTES und WissensWERTE am Wegesrand Projekt:

Die Themen der Mystikerinnen des Mittelalters können hier näher in Augenschein genommen werden. Interessierte werden beim wandern an die Themen der Mystik und die geschichtlichen Hintergründen der Mystikerinne wie Hildegard von Bingen geführt.

Die Inhalte dazu finden sie auf der Homepage des Ev. Erwachsenenbildungswerks Rheinland-Süd e. V. in Simmern zur Download über folgenden Link: http://www.eeb-sued.de.

Autorentipp

Ein Besuch des Barfußpfades in den Sommermonaten lohnt sich immer. Ebenso wie das Mitmachmuseum oder ein Besuch des Sommercafés am Nohfels, neben dem Minigolfplatz. Auch mit einplanen, um im Thema zu bleiben sollte man einen Besuch der Disibodenbergskapelle mitten in Bad Sobernheim in der sich heute ein Restaurant und eine Brauerei befinden (Denkmalz).
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
207 m
Tiefster Punkt
136 m

Sicherheitshinweise

Festes Schuhwerk ist zu beachten!

Start

Eingang Barfußpfad Bad Sobernheim (142 m)
Koordinaten:
DD
49.781814, 7.665870
GMS
49°46'54.5"N 7°39'57.1"E
UTM
32U 403956 5515226
w3w 
///darstellende.erfindung.bleiben

Ziel

Eingang Barfußpfad Bad Sobernheim

Wegbeschreibung

Der Weg beginnt am Eingang des Barfußpfads in Bad Sobernheim und verläuft zunächst auch entlang des Pfades. Im Sommer bitte darauf achten, dass man mit den Straßenschuhe auf dem Teerweg bleibt! Im Anschluss an die Wanderung bietet sich natürlich ein Besuch des Barfußpfades als Erfrischung für Füße und Seele an. Bevor die Straße nun verlassen wird in Richtung offene Auen befindet sich der erste Wegpunkt. Ungefähr in der Mitte des Wiesendamms in Richtung der Holzbrücke befindet sich bereits der 2. interessante Wegpunkt unserer Mystikerinnen-Tour. Nach dem Überqueren der Holzbrücke ist der 3. Wegpunkt zu lesen. Man verläßt dann den Verlauf des Barfußpfades und geht über den Damm in Richtung Staudernheim, ungefähr in der Mitte der Dammstrecke steht eine Bank und es befindet sich eine Treppe, dort ist Wegpunkt 4 vorgesehen. An der nächsten Brücke, die wird allerdings nicht über- sonder unterquert, befindet sich der 5. Wegpunkt (bitte vorher den Wasserstand der Nahe beachten, falls nicht möglich, dann einfach vom Damm aus auf der Straße weiterlaufen Richtung Klostermühle). Am Fuße des Disibodenbergs gelangt man nun über einen Waldweg (6. Wegpunkt) zum eigentlichen Eingang der Klosterruine. Dort angekommen ist der 7. Wegpunkt erreicht. Nun geht es über einen Waldpfad zur Ruine auf dem Berg. An der Klosterpforte befindet sich Wegpunkt 8. Für die Besichtigung der Klosterruine sollte man sich Zeit nehmen, es ist ein beeindruckender Ort, der bereits ohne ein weiteres Zutun viel Mystik ausstrahlt. Nun führt uns der Weg durch die Weinberge wieder zurück auf den Zufahrtsweg der Klosterruine bis Staudernheim. Hier wandelt man auf dem Pilgerweg der Hildegard von Bingen bis zum Mitmachmuseum am Ortsausgang Staudernheim Richtung Bad Sobernheim (der 9. Wegpunkt). Hier besteht an Wochenenden die Möglichkeit zu einer kleinen Rast bei Kaffee und Kuchen. Den 10. und letzten Mystikerinnen Wegpunkt findet man ungefähr gegenüber des Spielplatzes des Barfußpfades. Von hier läuft man über die Felkebrücke zurück zum Startpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bad Sobernheim ist gut über die Nahestrecke mit der Bahn zu erreichen.

Anfahrt

Von Richtung Mainz fährt man Richtung Saarbrücken über die B41 bis Abfahrt Bad Sobernheim und umgekehrt.

Parken

Parken ist am Barfußpfad direkt oder am Freizeitbad möglich.

Koordinaten

DD
49.781814, 7.665870
GMS
49°46'54.5"N 7°39'57.1"E
UTM
32U 403956 5515226
w3w 
///darstellende.erfindung.bleiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,6 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
78 hm
Abstieg
71 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.