Sprache auswählen

Hunsrück-Hochwald

An euren Urlaub in Hunsrück-Hochwald werdet ihr euch noch lange erinnern. In unserem Reiseführer findet ihr einige Informationen über traumhafte Touren und lohnenswerte Ausflugsziele in dieser schützenswerten Landschaft. Hier ist aber auch noch Platz für eure Inhalte! Nutzt unseren Tourenplaner und veröffentlicht naturverträgliche Erlebnisse.

Fläche: 23,52 km²
Digitize the Planet e.V.  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoDigitize the Planet e.V.

Aktivitäten in Hunsrück-Hochwald


Alle Aktivitäten anzeigen Weniger anzeigen

Sehenswürdigkeiten in Hunsrück-Hochwald


Highlights

Karte / Hunsrück-Hochwald
Interaktive Karte
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 12,8 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 260 hm
Abstieg 260 hm

Über den höchsten Berg des Hunsrücks, den Erbeskopf, wandert man zur Siegfried-Quelle. Zurück geht es durch das Naturschutzgebiet Riedbruch.

3
von Malin Frank,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11
Strecke 18,3 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 702 hm
Abstieg 571 hm

Mit einer Länge von ca. 18 km hat die 11. Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs einiges zu bieten. Wanderer können den Hunsrück auf dieser Strecke in ...

6
von Joanna Czyrny,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
Strecke 18,1 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 454 hm
Abstieg 454 hm

Wir umrunden die Talsperre Nonnweiler und passieren dabei neben dem Planetenwanderweg, ein historisches Hammerwerk und einen keltischen Ringwall.

3
von Malin Frank,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,1 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 294 hm
Abstieg 294 hm

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...

34
von Naheland-Touristik GmbH,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 265 hm
Abstieg 265 hm

Der Züscher Hammer, das größte Eisenhüttenwerk des Hunsrücks im 17. Jahrhundert sowie der Keltische Ringwall Otzenhausen auf dem Dollberg, eine ...

14
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 178,2 km
Dauer 44:36 h
Aufstieg 5.487 hm
Abstieg 5.206 hm

Der Fernwanderweg Saar-Hunsrück-Steig, ausgezeichnet als Premiumweg durch das Deutsche Wanderinstitut, verläuft im gleichnamigen Naturpark quer ...

3
von Cornelia Grömminger,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 13,7 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 431 hm
Abstieg 284 hm

Highlight der 9. Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges ist das Überqueren des imposanten keltischen Ringwalls bei Otzenhausen.   

4
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • Highlights
Premium Inhalt Schwierigkeit mittel
Strecke 12,8 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 260 hm
Abstieg 260 hm

Über den höchsten Berg des Hunsrücks, den Erbeskopf, wandert man zur Siegfried-Quelle. Zurück geht es durch das Naturschutzgebiet Riedbruch.

3
von Malin Frank,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 11
Strecke 18,3 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 702 hm
Abstieg 571 hm

Mit einer Länge von ca. 18 km hat die 11. Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs einiges zu bieten. Wanderer können den Hunsrück auf dieser Strecke in ...

6
von Joanna Czyrny,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
Premium Inhalt Schwierigkeit schwer
Strecke 18,1 km
Dauer 5:15 h
Aufstieg 454 hm
Abstieg 454 hm

Wir umrunden die Talsperre Nonnweiler und passieren dabei neben dem Planetenwanderweg, ein historisches Hammerwerk und einen keltischen Ringwall.

3
von Malin Frank,   ADAC Wanderführer
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,1 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 294 hm
Abstieg 294 hm

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...

34
von Naheland-Touristik GmbH,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 11,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 265 hm
Abstieg 265 hm

Der Züscher Hammer, das größte Eisenhüttenwerk des Hunsrücks im 17. Jahrhundert sowie der Keltische Ringwall Otzenhausen auf dem Dollberg, eine ...

14
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 178,2 km
Dauer 44:36 h
Aufstieg 5.487 hm
Abstieg 5.206 hm

Der Fernwanderweg Saar-Hunsrück-Steig, ausgezeichnet als Premiumweg durch das Deutsche Wanderinstitut, verläuft im gleichnamigen Naturpark quer ...

3
von Cornelia Grömminger,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 13,7 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 431 hm
Abstieg 284 hm

Highlight der 9. Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges ist das Überqueren des imposanten keltischen Ringwalls bei Otzenhausen.   

4
von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
  • Highlights

Regeln


Bitte keinen Lärm machen.
Bitte nicht abseits der Wege gehen.
Bitte kein offenes Feuer machen.
Bitte nur auf den markierten Flächen zelten.
Bitte keine Pflanzen und Tiere aussiedeln.
Bitte keine Pflanzen pflücken.
Bitte keine Pilze sammeln.
Bitte keine Steine oder Mineralien sammeln.
Bitte keine Tiere füttern.
Bitte keinen Müll liegen lassen.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  274
Bewertung zu Nationalpark-Traumschleife "Kirschweiler Festung" von Ulrike
22.09.2021 · Community
Schöne, abwechslungsreiche Tour durch Nationalpark-Wald. Sehr empfehlenswert! Der Weg hinter den Tennisplätzen wegen Holzwirtschaftsarbeiten leider nicht mehr ganz so schön ... Für Ungeübte eher "mittel" als leicht. Hat aber alles, was man von einer Traumschleife erwarten darf!
mehr zeigen
Gemacht am 21.09.2021
Foto: Ulrike Dalheimer, Community
Foto: Ulrike Dalheimer, Community
Foto: Ulrike Dalheimer, Community
Foto: Ulrike Dalheimer, Community
Foto: Ulrike Dalheimer, Community
Bewertung zu Nationalpark-Traumschleife "Kirschweiler Festung" von Sascha
21.09.2021 · Community
Wer die Ruhe sucht, wird sie auf dieser Traumschleife finden…. Ganz großes Lob an diese Streckenführung, die zu ca. 80% auf schmalen Pfädchen verläuft. Eines der Highlights ist sicherlich der 655m hohe Ringkopf, dessen Aufstieg schon alpin anmutet. Aber auch der weitere Verlauf der Strecke mit dem Namensgeber dieser Traumschleife, der Kirschweiler Festung, weiß durch Attraktivität, Naturnähe und Ruhe zu überzeugen. Die Sonnenstrahlen ließen zudem den Wald in herrlichem Licht erstrahlen. So muss eine Wanderung sein. Festes Schuhwerk würde ich hier empfehlen, empfand aber die Strecke mit ihren mäßigen Anstiegen recht einfach und leicht und würde sie daher auch Ungeübten ans Herz legen. Wie bei allen Traumschleifen gewohnt, auch hier die ausgezeichnete Beschilderung sowie das gute Angebot an Rastmöglichkeit.
mehr zeigen
Gemacht am 21.09.2021
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Foto: Sascha Müller, Community
Bewertung zu Nationalpark-Traumschleife Trauntal-Höhenweg von Harald
20.09.2021 · Community
Derzeit mehrere Umleitungen im Wald wegen Forstarbeiten. Einige Wege stark ausgefahren durch Forstmaschinen und daher sehr morastig.
mehr zeigen
Gemacht am 20.09.2021
Foto: Harald Wolffs, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen