Sprache auswählen
Tour hierher planen
Historische Stätte

Mittelalterliche Stadtbefestigung - Wehrgang

Historische Stätte · Eifel · 231 m · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wehrgang in Mayen
    Wehrgang in Mayen
    Foto: Stadt Mayen/Seydel
Nachdem im Jahre 1291 die Stadtrechte durch Rudolf von Habsburg verliehen wurden, errichtete man zunächst Palisaden und Torbauten. Danach begann man mit dem Bau der Stadtmauer, die mit 1.660 m Länge, 4 Toren und 16 Mauertürmen, beginnend und endend bei der Genovevaburg, die Stadt fast kreisförmig umschloß. Fertigstellung der Stadtmauer war um 1326, im 15.-16. Jh. wurde sie erhöht und weiter ausgebaut. Die Befestigungsmauer verlor im 17. Jh. durch Verbesserung der Kanonen und Geschütze ihre Schutzfunktion. Im 19. und 20. Jh. wurden große Teile dieser einmaligen Befestigung niedergerissen, um der notwendigen Stadterweiterung gerecht zu werden. Ein Teil der noch vorhandenen Mauer wurde im 2. Weltkrieg zerstört. Verbliebene Teile der Stadtbefestigung wurden wieder aufgebaut. So kommt man vom Burgfrieden aus über eine Wendeltreppe auf den Wehrgang und von dort zum Rosengarten und der Genovevaburg. Der Wehrgang kann nur bei Führungen begangen werden.
Nachdem im Jahre 1291 die Stadtrechte durch Rudolf von Habsburg verliehen wurden, errichtete man zunächst Palisaden und Torbauten. Danach begann man mit dem Bau der Stadtmauer, die mit 1.660 m Länge, 4 Toren und 16 Mauertürmen, beginnend und endend bei der Genovevaburg, die Stadt fast kreisförmig umschloß. Fertigstellung der Stadtmauer war um 1326, im 15.-16. Jh. wurde sie erhöht und weiter ausgebaut. Die Befestigungsmauer verlor im 17. Jh. durch Verbesserung der Kanonen und Geschütze ihre Schutzfunktion. Im 19. und 20. Jh. wurden große Teile dieser einmaligen Befestigung niedergerissen, um der notwendigen Stadterweiterung gerecht zu werden. Ein Teil der noch vorhandenen Mauer wurde im 2. Weltkrieg zerstört. Verbliebene Teile der Stadtbefestigung wurden wieder aufgebaut. So kommt man vom Burgfrieden aus über eine Wendeltreppe auf den Wehrgang und von dort zum Rosengarten und der Genovevaburg. Der Wehrgang kann nur bei Führungen begangen werden.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen
Der Wehrgang ist nur im Rahmen einer Stadtführung zu besichtigen.

Koordinaten

DD
50.326889, 7.223382
GMS
50°19'36.8"N 7°13'24.2"E
UTM
32U 373544 5576486
w3w 
///kindheit.gern.tanze
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Fernwanderweg · Eifel
Vulkanweg (13) – 3. Etappe
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 20,7 km
Dauer 5:47 h
Aufstieg 509 hm
Abstieg 266 hm

Der Vulkanweg (13) verbindet in großen Schleifen die östliche mit der zentralen Vulkaneifel, ein Wanderweg durch den jungen und jüngsten ...

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht geöffnet
Strecke 18,9 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 267 hm
Abstieg 271 hm

Mayen-Polch, Polch-Ochtendung, Polch-Münstermaifeld - drei Abschnitte 10 -18 km lang. Kombinationsmöglichkeiten im leuchtend gelben Maifeld auf ...

3
von Wolfgang Reh,   Eifel Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Eifel
Vulkanweg (13) – 2. Etappe
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 22,3 km
Dauer 6:21 h
Aufstieg 525 hm
Abstieg 596 hm

Der Vulkanweg (13) verbindet in großen Schleifen die östliche mit der zentralen Vulkaneifel, ein Wanderweg durch den jungen und jüngsten ...

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.
Radtour · Eifel
Elztal-Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 31 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 206 hm
Abstieg 409 hm

Der Elztal-Radweg führt von Gunderath aus über Uersfeld, Lirstal und Oberelz durch das idyllische Elztal nach Monreal und von dort weiter bis zum ...

von Svenja Schulze-Entrup / Touristik-Büro Vordereifel,   Eifel Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Romantischer Rhein
Vulkanweg (13) - Gesamtverlauf
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 184,1 km
Dauer 52:25 h
Aufstieg 4.030 hm
Abstieg 3.754 hm

Der Vulkanweg (13) verbindet in großen Schleifen die östliche mit der zentralen Vulkaneifel, ein Wanderweg durch den jungen und jüngsten ...

von Hans-Eberhard Peters,   Eifelverein e. V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Mittelalterliche Stadtbefestigung - Wehrgang

Boemundring 6
56727 Mayen
Telefon (0049) 2651 903004 Fax (0049) 2651 903009

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege