Sprache auswählen
Tour hierher planen
Burg

Burg Rheinstein

Burg · Romantischer Rhein · 119 m· geschlossen
LogoRomantischer Rhein Tourismus GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Rheinstein, Trechtingshausen
    / Burg Rheinstein, Trechtingshausen
    Foto: Mahlow Media
  • / Burg Rheinstein
    Foto: Mahlow Media
  • / Burg Rheinstein im Herbst
    Foto: Friedrich Gier
  • / Ausblick
    Foto: Friedrich Gier
  • / Burgundergarten
    Foto: Friedrich Gier
Zweifelsohne ist Burg Rheinstein ein Inbegriff preußischer Rheinromantik.
Die Burg Rheinstein ist eine wiederaufgebaute Hangburg am Steilabfall des Binger Waldes zum Rheintal. Sie liegt etwa einen Kilometer südlich von Trechtingshausen, 90 Meter über dem Rhein. Die mittelalterliche Burg entstand in den Jahren 1306 bis 1320 als Wohnturmanlage mit integrierter Schildmauer zur Sicherung des Mainzer Territoriums, zusammen mit den mainzischen Burgen Klopp in Bingen, Ehrenfels in Rüdesheim und Heimburg in Niederheimbach. Bei der Burg Rheinstein handelt es sich um die erste wiederaufgebaute Burg des 19. Jahrhunderts.
Prinz Friedrich von Preußen ließ die Ruine der mittelalterlichen Burg ab 1825 ausbauen und mit Glasfenstern, Möbeln, Waffen und Spolien hochwertig ausstatten. Sein großes Interesse am Mittelalter und die Begeisterung für Burgen und Ruinen wurden hier konsequent umgesetzt. Rheinstein markiert den Beginn des „romantischen Wiederaufbaus“ zahlreicher Rheinburgen, die zuvor im Dreißigjährigen Krieg, Pfälzischen Erbfolgekrieg und durch Napoleonische Herrschaft zerstört waren. Der Wiederaufbau erfolgte bis 1829 unter Beteiligung von Karl Friedrich Schinkel nach Plänen des Koblenzer Bauinspektors Claudius von Lassaulx durch den Architekten Wilhelm Kuhn.

Heute befindet sich das Romantik-Schloss Burg Rheinstein mit Gastronomie (der Zugang zum Kleinen Weinprinzen ist ausschließlich Burgmuseumsbesuchern vorbehalten), Appartments und dem Burgmuseum in der Burganlage. Die Räume des Burgmuseums der Burg Rheinstein vermitteln einen Eindruck von adeliger Wohnkultur zur Zeit des Prinzen Friedrich von Preußen. Er ließ die Burgruine ab 1825 als Sommersitz ausbauen. Zu den Besonderheiten der Räume gehören die Wand- und Deckenmalereien des Düsseldorfer Malers Ludwig Poser. Er malte nahezu alle Wohnräume mit illusionistischen Maßwerksdekorationen aus. Die historisierenden Fliesen, Türen, Beschläge und Vertäfelungen in den Räumen zeugen von guter Handwerksarbeit und der Begeisterung des Prinzen für das Mittelalter. Antike Möbel aus dem 17. und 19. Jahrhundert sowie Rüstungen und Rüstzeug aus der Zeit des 15. Jahrhunderts sind weitere Bestandteile der Ausstattung. Das Museum ist von 15. März bis 1. November täglich geöffnet sowie in dem Wintermonaten samstags und sonntags. Die neugotische Kapelle der Burg Rheinstein entstand 1839-44 südlich der Burg, außerhalb der mittelalterlichen Ringmauer auf einer hohen Subkonstruktion. Prinz Friedrich von Preußen veranlasste den Bau, weil er an seinem Lieblingsort, der Burg Rheinstein, begraben werden wollte. Die zierliche Kapelle ist mit einer filigranen Giebelfassade und einem reichen Tympanon, einem gestalteten Türbogenfeld über dem Türsturz des Eingangs, ausgestattet. Eine Kreuzblume schmückt das Dach über dem Giebel der Fassade, und Wasserspeier in Gestalt von Drachen sind auf dem auf dem hohen, kupferbeschlagenen Dachreiter platziert. Im Untergeschoss der Kapelle befindet sich eine Gruft mit den Särgen des Prinzen, seiner Frau Luise und seines Sohnes Georg. Eine Außentreppe führt seitlich zu einem Fenster hinab, das einen Blick in die Gruft eröffnet. Südlich von Trechtingshausen führt ein steiler Fußweg vom Rheinufer zur Burg Rheinstein.
Der Weg ist Teil eines Landschaftsparks, der zusammen mit dem romantischen Wiederaufbau der Burg Rheinstein im 19. Jahrhundert angelegt wurde. Ein künstlicher Bachlauf mit Wasserfällen und Ruhebänke begleiten den Aufstieg zur Burg. Er führt an einem großen Felsbrocken vorbei, der mit einer Kette und Stahlseilen zusammengehalten und gesichert ist.

Öffnungszeiten

Heute geschlossen

Koordinaten

DD
49.993433, 7.858191
GMS
49°59'36.4"N 7°51'29.5"E
UTM
32U 418159 5538525
w3w 
///abgrenzen.davor.eingehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappentour
Strecke 201,7 km
Dauer 62:35 h
Aufstieg 5.740 hm
Abstieg 5.693 hm

Sagenhaft schön ist die Kulturlandschaft, durch die der RheinBurgenWeg verläuft. Vielseitig und atemberaubend schlängeln sich die Wege über Höhen ...

2
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 13
Strecke 10,7 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 366 hm
Abstieg 424 hm

Eine waldreiche Etappe mit abwechslungsreichen Eindrücken durch den Binger Wald. Die Bäume bieten an sonnigen Tagen einen guten Schutz.

1
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 14,5 km
Dauer 0:58 h
Aufstieg 23 hm
Abstieg 31 hm

Wunderschöne kurze Etappe des Rheinradweg-EuroVelo 15, die sich besonders für Familien eignet, da der Radweg hier nicht unmittelbar neben der ...

von Katharina Schattner,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 12,2 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 464 hm
Abstieg 464 hm

Wie so oft bei neuen Projekten, ruckelt es im Moment noch ein bißchen. Es gab ein paar Abstimmungsprobleme auf den Etappen 1 und 2, so dass dort ...

1
von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Fernwanderweg · Romantischer Rhein
Welterbesteig Oberes Mittelrheintal
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 119,1 km
Dauer 39:00 h
Aufstieg 3.924 hm
Abstieg 3.893 hm

Erleben Sie das UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal mit vielen Aussichten und Rheinblicken zwischen Nahemündung in Bingen und Deutschem Eck in ...

1
Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Fernradweg · Romantischer Rhein
Rheinradweg/Romantischer Rhein linksrheinisch
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 117,4 km
Dauer 7:54 h
Aufstieg 184 hm
Abstieg 252 hm

Der Rheinradweg in der Region Romantischer Rhein erstreckt sich auf rund 120 Kilometern und führt meist an beiden Ufern von Bingen/Rüdesheim bis ...

von Romantischer Rhein Tourismus GmbH,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Wanderung · Romantischer Rhein
Baumgeister-Tour
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 411 hm
Abstieg 423 hm

Die Baumgeister-Tour wird wegen mehrerer Hangrutsche im Aderbachtal derzeit überarbeitet. Der neue Wegeverlauf führt durch das Morgenbachtal.  

30
von Jens Niemeyer,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Radtour · Romantischer Rhein
Radtour St. Goar - Bingen und zurück
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 55,9 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 51 hm
Abstieg 51 hm

Eine schöne Tagestour von St. Goar über Oberwesel Richtung Rheingau durch Bacharach nach Bingen und zurück.

von Thomas Biersch,   Tourist-Info Hunsrück-Mittelrhein - Zentrum am Park
Fernradweg · Rheinland-Pfalz
Rheinradweg in Rheinland-Pfalz
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 331,7 km
Dauer 17:00 h
Aufstieg 35 hm
Abstieg 96 hm

Am Rheinradweg als einem der bedeutendsten europäischen Radfernwege von ca. 1.233 km Länge hat Rheinland-Pfalz linksrheinisch zwischen der Grenze ...

1
von Katharina Schattner,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Fernradweg · Bodensee-Rheintal
Rheinradweg (D-Route 8)
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 1.068,1 km
Dauer 73:00 h
Aufstieg 570 hm
Abstieg 956 hm

Der Rheinradweg oder D-Route 8 verläuft entlang des Rheins auf deutschem Gebiet vom Bodensee bis zur niederländischen Grenze.

von Wiebke Hillen,   Outdooractive Redaktion
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappentour
Strecke 202,2 km
Dauer 64:30 h
Aufstieg 5.662 hm
Abstieg 5.734 hm

Sagenhaft schön ist die Kulturlandschaft, durch die der RheinBurgenWeg verläuft. Vielseitig und atemberaubend schlängeln sich die Wege über Höhen ...

2
von Joachim Fox,   Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Schwierigkeit
Strecke 356,3 km
Dauer 84:50 h
Aufstieg 625 hm
Abstieg 609 hm

1
von Klaus-Peter Hausberg,   FERIENSTRASSEN.INFO
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 986,4 km
Dauer 70:00 h
Aufstieg 2.462 hm
Abstieg 2.265 hm

Der Saar-Mosel-Main-Radfernweg oder D-Route 5 führt von Saarbrücken entlang der Flüsse Saar, Mosel, Rhein und Main bis an die tschechische Grenze.

von Wiebke Hillen,   Outdooractive Redaktion

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

+ 4

Burg Rheinstein

55413 Trechtingshausen
Telefon (0049) 6721 6348 Fax (0049) 6721 6659

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege