Sprache auswählen
  • Entspannen am Meerfelder Maar
    Entspannen am Meerfelder Maar Foto: GesundLand Vulkaneifel
  • Falkenlay
    Falkenlay Foto: GesundLand Vulkaneifel
  • Morgennebel am Jungferweiher Ulmen
    Morgennebel am Jungferweiher Ulmen Foto: GesundLand Vulkaneifel
  • Teufelsschlucht bei Manderscheid Foto: GesundLand Vulkaneifel
  • Wandern auf dem Maare & Thermen Pfad Foto: GesundLand Vulkaneifel

Vulkaneifel

Schroffe Vulkankrater, tiefblaue Seen, mineralreiche Quellen und faszinierende geologische Formationen – all das hat die im Norden von Rheinland-Pfalz gelegene Vulkaneifel zu bieten. Vulkanische Aktivität hat hier mehr als irgendwo sonst in Deutschland die Landschaft geprägt und so ein einzigartiges Urlaubsziel geschaffen. Besondere Faszination üben die einst durch gewaltige Wasserdampfexplosionen entstandenen Maareseen aus, die heute die „blauen Augen der Eifel“ genannt werden. Ob für den aktiven oder den erholsamen Urlaub, in der facettenreichen Region Vulkaneifel gibt es viel zu entdecken.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Ausflugstipps in der Vulkaneifel


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Eifel

Der Kurort Manderscheid ist vor allem für zwei mittelalterliche Burgruinen berühmt, die unweit der ...

Eifel Tourismus GmbH
Aussichtsturm · Eifel
Dronketurm
Eifel
1

von Jana Bohlmann,   Outdooractive Redaktion
Geotop · Eifel
Ulmener Maar
Eifel

Das Ulmener Maar ist mit etwa 11.000 Jahren das jüngste Eifelmaar.

Eifel Tourismus GmbH
Burg · Eifel
Burgruine Ulmen
Eifel

Die wenigen Mauern der einst stattlichen Burg Ulmen ragen über dem steilen Ufer des Ulmener Maars ...

Eifel Tourismus GmbH
Kirche · Eifel
Abtei Himmerod
Eifel

Durchschreite das Tor zur jahrhundertealten Abtei Himmerod und entdecke eine Zeit, die längst ...

Eifel Tourismus GmbH
Eifel

Im dichten Buchenwald liegt das Gemündener Maar mit etwa 7 ha Wasserfläche und ist so das kleinste ...

Eifel Tourismus GmbH
Karte / Manderscheider Burgweiher
Eifel

Outdooractive Redaktion
Mehr entdecken
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Für Aktive und Naturliebhaber

Mehrere hundert Kilometer Wanderwege erkunden die vielseitige Landschaft der Vulkaneifel mit ihren kräftigen Wäldern, runden Hügeln und den Maaren mit ihrem klaren, tiefen Wasser. Der Fernwanderweg Eifelsteig, erst kürzlich zum „schönsten Wanderweg Deutschlands 2015“ gewählt, führt hier hindurch. Daneben gibt es aber auch eine Vielzahl kürzerer Strecken auf gut beschilderten Wegen, wo Genusswanderer den Trubel des Alltags in der stillen Natur hinter sich lassen können.

Wer sportlich ambitioniert ist, kann die Vulkaneifel auch auf dem Rad erkunden. Leichtere Touren führen an stillgelegten Bahntrassen und an den Flüssen entlang, anspruchsvollere steil hinauf auf die vielen Hügel und Berge. Viele landschaftliche Highlights liegen auf der Vulkan-Rad-Route Eifel , die von Norden nach Süden durch die ganze Region verläuft.

 

Zur Entspannung und Erholung

Wem die Themen Gesundheit, Ruhe und Belebung im Urlaub besonders wichtig sind, ist in der Region Vulkaneifel gut aufgehoben. Bei einem breiten Angebot an speziellen Trainings- und Ernährungsprogrammen unter medizinischer Leitung ist für alle Bedürfnisse gesorgt. Und wer einfach nur bei einem Wellnessurlaub einmal so richtig die Seele baumeln lassen will, kommt bestimmt auch auf seine Kosten. Neben den schönen Naturfreibädern bietet sich hier besonders die Vulkaneifeltherme Bad Bertrich mit ihrem heilsamen Natursolebecken und großzügiger Saunalandschaft an. Das etwa 32 Grad warme Wasser der einzigen Glaubersalzquelle Deutschlands wurde bereits von den Römern geschätzt und mit einer Therme zugänglich gemacht.

 

Für Neugierige und kleine Entdecker

Der Familienurlaub kann kommen, denn die Vulkaneifel begeistert nicht nur durch Erholung in stiller Natur, hier gibt es auch viele Möglichkeiten, auf unterhaltsame Art etwas Neues zu lernen. Wer mit Kindern raus in die Natur will, wählt sich einen spannenden Themenwanderweg aus, etwa den Rundweg „Hexen, Henker und Halunken“ rund um Ulmen. Hier wird bei Groß und Klein der Entdeckergeist zum Leben erweckt.

Im Natur- und Geopark Vulkaneifel können Besucher die einzigartige Landschaft der Vulkankegel, Lavaströme und Maare – wie dem Ulmener Maar, das Meerfelder Maar oder das Holzmaar – unmittelbar erleben. Beeindruckend ist auch der einzige, ständig mit Wasser gefüllte Kratersee der Eifel und nördlich der Alpen: der Windsborn-Kratersee. Der Geopark kann entweder auf geführten Touren oder auf eigene Faust erkundet werden. Auch ein Besuch im Maarmuseum Manderscheid oder im Eifel-Vulkanmuseum in Daun lohnt sich.

Und neben der geologischen ist auch die kulturelle Geschichte der Region interessant: Zahlreiche über viele Jahrhunderte hinweg gebaute Burgen können heute besichtigt und bestaunt werden. Einige von ihnen sind gut erhalten, andere bestehen nur noch als geheimnisvolle Ruinen, die die Fantasie anregen. An den beiden Manderscheider Burgen findet jedes Jahr ein „Historisches Burgenfest“ statt, bei dem sich Besucher in die abenteuerliche Welt des Mittelalters hineinversetzen können.

 

Mehr zum Thema Wandern in der Vulkaneifel.

Reiseplanung


Wetter

Ausflugstipps der Community

  929
Bewertung zu EifelSchleife Kronenburger See (Gemeinde Dahlem) von Steven
24.01.2023 · Community
Eine kurze Runde um den See. Für mal zwischendurch 1h an der frischen Luft zu sein, ist es ideal.
mehr zeigen
Gemacht am 22.01.2023
Foto: Steven Schoden, Community
Bewertung zu EifelSchleife Moorpfad (Gemeinde Dahlem) von WanderBlog
12.12.2022 · Community
Hab die Wanderung im Schnee gemacht. War soweit klasse. Mühlenpfad und der Weg über die Bohlen waren top. Allerdings fehlt hier die kleine Runde von 1,5 km durch das Moor. Das fand ich sehr verwirrend. Somit war die komplette Runde bei 10,7 km.
mehr zeigen
Gemacht am 06.12.2022
Video: WanderBlog ., WanderBlog
Bewertung zu Kerpen - Weinberg - Wehrkirche Berndorf - Arensberg - Kerpen von Klaus
10.12.2022 · Community
Tolle Rundtour von der Burg Kerpen (Eifel)
mehr zeigen
Gemacht am 10.12.2022
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Foto: Klaus Müller, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen