Sprache auswählen
  • Nationalpark Hunsrück-Hochwald
    Nationalpark Hunsrück-Hochwald Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Aussichtspunkt Felsklipp
    Aussichtspunkt Felsklipp Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Burg Birkenfeld Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Wurzelgesicht im Zauberwald Foto: Sandra Wenz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Wiese bei Oberhambach Foto: Gerhard Hänsel, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Römergrab Siesbach Foto: Sandra Wenz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Pause am Naheufer in Kronweiler Foto: Timo Volz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Foto: Gerhard Hänsel, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes

Birkenfeld

Das Birkenfelder Land liegt mitten in Rheinland-Pfalz am Naturpark Saar-Hunsrück in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald und am Nahetal. Früher ein wichtiges Zentrum der Eisenindustrie hat die Region noch mehr kulturelle Highlights wie Burgen und ehemalige keltische sowie römische Stätten zu bieten. Aktivurlauber kommen in der wunderschönen Naturlandschaft sowieso auf ihre Kosten, egal ob zu Fuß oder mit dem Rad.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Ausflugstipps in Birkenfeld


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Wanderung · Hunsrück-Hochwald
Nationalpark-Traumschleife Trauntal-Höhenweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 13,9 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 281 hm
Abstieg 281 hm

Hinauf zum Wehlenstein mit seiner herrlichen Aussicht in den Nationalpark, vorbei am sagenumwobenen Vorkastell und entlang des Flüsschens Traun - ...

29
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
Wanderung · Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück
Traumschleife Rund um den Zauberwald
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 10,9 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 286 hm
Abstieg 286 hm

Die Traumschleife verlängert den Naturerlebnisweg  Zauberwald von vier auf zehn Kilometer. Die Strecke ist für Familien gut geeignet und lässt sich ...

18
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 9,3 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 216 hm
Abstieg 216 hm

Nationalpark-Traumschleife, die durch ihren ruhigen Naturcharakter begeistert. Ein Steg führt entlang des Moores "Ochsenbruch". Ideale Tour für ...

46
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
Wanderung · Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück
Traumschleife Nohener Nahe Schleife
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 12,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 400 hm
Abstieg 400 hm

Abwechslungsreiche Rundtour an der Nahe und hinauf auf aussichtsreiche Felspartien. Nach sechs bzw. neun km kann die Tour abgekürzt werden.

52
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
Themenweg · Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück
Traumschleifchen Zauberwald - Willy Wurzels Naturerlebnisweg
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 4,6 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 136 hm
Abstieg 136 hm

Auf dem Naturerlebnisweg erklärt Willy seinen großen und kleinen Besuchern die Pflanzen und Tiere des Waldes.

2
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 1,6 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 18 hm
Abstieg 18 hm

Kurztour für Naturliebhaber. Mitten im Nationalpark Hunrück-Hochwald, in ruhiger Waldrandlage seltene Pflanzen und Tiere beobachten.

von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
E-Bike · Hunsrück
RadLust-Schleife HimmelReich
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 43,4 km
Dauer 3:35 h
Aufstieg 806 hm
Abstieg 835 hm

Sportliche Rundtour durch malerische Täler hinauf auf aussichtsreiche Hunsrückhöhen. 2000 Jahre Geschichte am Wegesrand warten darauf entdeckt zu ...

3
von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
E-Bike · Hunsrück-Hochwald
RadLust-Schleife WasserTräume
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 30,2 km
Dauer 2:20 h
Aufstieg 321 hm
Abstieg 321 hm

Naturgenuss-Runde mit Bahnanschluss. Hinauf zum Nationalpark Hunsrück-Hochwald und entlang des Traunbaches zurück ins Nahetal.  

von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
E-Bike · Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück
RadLust-Schleife EisenMacher
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 25,9 km
Dauer 1:55 h
Aufstieg 273 hm
Abstieg 273 hm

Mittelschwere Runde zu geschichtsträchtigen Orten rund um Birkenfeld vorbei an der historischen Eisenhütte in Abentheuer der und Zwischenstopp am ...

von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 50 km
Dauer 4:05 h
Aufstieg 317 hm
Abstieg 541 hm

Von der Nahequelle vorbei am Bostalsee ins Birkenfelder Land bis in die Edelsteinstadt, als lange Tagesetappe oder als Zweitagestour auf dem ...

von Sandra Wenz,   Birkenfelder Land
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Die Landschaft des Birkenfelder Landes

Mit der Residenzstadt Birkenfeld mit seinem Schloss, der Burgruine, mehreren Kirchen und dem Landesmuseum hat die Region einen schmucken Namensgeber. Der Geschichte der Eisenindustrie kann man neben dem Museum vor allem in dem Ort Abentheuer nachgehen, wo die historische Eisenhütte zu Führungen und Gußvorführungen einlädt. Wer sich für Edelsteine interessiert, sollte das Deutsche Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein besuchen.

Die Landschaft zeichnet sich im Birkenfelder Land besonders durch das wunderschöne Nahetal aus, das am besten mit dem Rad entlang des Naheradweges erkundet werden kann. Auf einem der schönsten Flussradwege Deutschlands kann die Geschichte der Region entdeckt werden. Als eines der kleineren Weinanbaugebiete war das Nahetal schon den Römern bekannt und bietet tolle Aussichten über die gesamte Gegend sowie die Nahe und ihre Nebenflüsse.

Ebenso beeindruckend ist der Nationalpark Hunsrück-Hochwald, der von zahlreichen beschilderten Wanderwegen durchzogen wird. Die einsamen Wälder, weiten Arnikawiesen und das Hangmoorgebiet Ochsenbruch geben einen guten Einblick in die Schönheit des Nationalparkgebiets. Neben uralten Buchen können hier auch seltene Tier- und Pflanzenarten wie der Fischadler, der Schwarzstorch oder Orchideen beobachtet werden.

Die Region aktiv erleben

Für Aktivurlauber ist das Birkenfelder Land wunderbar geeignet. Wanderer begeben sich auf den zertifizierten Traumschleifen auf Entdeckungstour durch die Landschaft des Nationalparks Hunsrück-Hochwald. Durch Wälder und Felder mit atemberaubenden Aussichten über die Orte und Täler gibt es auch für kleine Wanderer viel zu entdecken. Im Zauberwald wartet ein Naturerlebnisweg mit Spielstationen und Barfußpfad auf Abenteurer.

Radfahrer begeben sich in die malerischen Täler der Region oder fahren am Naheufer entlang. Die Radschleifen bieten für jeden das Richtige: Auf der Himmelreich-Tour seid ihr sportlich und aussichtsreich unterwegs, die Wasserträume-Radschleife ist ein purer Naturgenuss und die Eisenmacher-Runde führt auf historischen Spuren durch die Region. Weitblicke über das Nahetal, Burg Birkenfeld im Blick, auf der rekonstruierten Römerstraße, zum Römergrab oder zur Eisenhütte unterwegs – das Birkenfelder Land hat so manches Abenteuer zu bieten.

Kultur und Geschichte im Birkenfelder Land

Das Birkenfelder Land ist reich an Geschichte und Kultur. Im Landesmuseum in Birkenfeld gibt es so einige Highlights zu entdecken. Die regionale Geschichte von der Zeit der Kelten über die Wittelsbacher und Sponheimer bis zu den Oldenburgern und aktuellen Themen wird rekonstuiert. Die verschiedenen Ausstellungen behandeln die Kelten, die wechselnden Herrschaftsverhältnisse im Mittelalter, ein Klassenzimmer aus den 1930er Jahren und das Eisenhüttenwesen der Region.

Wer sich für Landwirtschaft interessiert, ist in dem „Alten Dreschschuppen“ richtig. Das Museum in Brücken behandelt in seiner Ausstellung landwirtschaftliche Geräte vom Pferdehalfter bis zur Dreschmaschine.

Auch draußen in der Natur gibt es einige kulturelle Stätten zu entdecken. Gerade die Kelten und Römer sind mit einem Römergrab in Siesbach, dem Pavillon Schmißberg und einer rekonstruierten Römerstraße stark vertreten. In Birkenfeld sind außerdem eine Burg und ein Schloss sehenswert und natürlich gibt es zahlreiche Kirchen zu besichtigen.

Die Heilquellen der Region

Das Birkenfelder Land ist nicht nur ein ehemaliges Zentrum der Eisenindustrie, auch das Wasser spielt hier eine große Rolle. Die Petersquelle und der Sauerbrunnen sowie der „Gure Bure” werden schon seit der Römerzeit als Heilquellen angesehen. Einst mit schmuckem Kurhaus ausgestattet und dann verwildert, ist das Gebiet um die Petersquelle heute wieder für Besucher zugänglich. Auf Schautafeln wird über den Ort und die Geschichte informiert. Aber auch Sauerbrunnen und „Gure Bure” sind seit Jahrhunderten für ihr heilendes Wasser bekannt.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Anfahrtsbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Nationalparkbahnhof Neubrücke/Nahe bietet im Stundentakt schnelle und sehr gute Verbindungen auf der DB-Strecke Frankfurt(Main) – Saarbrücken.

Von Neubrücke/Nahe gelangt man mit dem Bus nach Birkenfeld. Den aktuellen Fahrplan findest du hier: www.rnn.info

Anfahrt

Die A62 sowie die B41 und die B269 führen durch die Region.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausflugstipps der Community

  904
Bewertung zu Traumschleife "Zwischen den Wäldern" von Monika
08.08.2022 · Community
sehr schöne Wanderung durch Wald und Wiese. Kann man sehr gut mit Hunden unternehmen. Am Allenbacher Weiher wurde gebaut und es war mehr eine Baustelle. Uns hat es rund um Wirschweiler sehr gut gefallen.
mehr zeigen
Gemacht am 07.06.2022
Foto: Monika Zinke, Community
Foto: Monika Zinke, Community
Bewertung zu Traumschleife Hahnenbachtaltour von Heiko
06.08.2022 · Community
Ein schöner Wanderweg
mehr zeigen
Gemacht am 10.07.2022
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Foto: Heiko Becker, Community
Alles anzeigen Weniger anzeigen