Sprache auswählen
  • Holzbachschlucht mit wildbachartigem Charakter - direkt am Westerwald-Steig.
    Holzbachschlucht mit wildbachartigem Charakter - direkt am Westerwald-Steig. Foto: Dominik Ketz Fotografie
  • Traumhafter 360-Grad-Sicht vom Roßbacher Häubchen.
    Traumhafter 360-Grad-Sicht vom Roßbacher Häubchen. Foto: Dominik Ketz Fotografie

Westerwald

Im Dreiländereck von Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen liegt der Westerwald. Sattgrüne Täler, luftige Höhen, felsige Landschaften: Die Landschaft im Westerwald ist unglaublich abwechslungsreich und wartet nur darauf, von Outdoorbegeisterten entdeckt zu werden. Ob auf Qualitätswanderwegen wie dem WesterwaldSteig, bei Rundwanderungen wie den Wäller Touren oder den Kleinen Wällern oder auf einer ausgiebigen Radtour – hier ist man der Natur ganz nah. Im Anschluss an sportliche Touren laden Geschäfte, Cafés und Denkmäler gerade dazu ein, sich einfach in einer der historischen Kleinstädte treiben zu lassen.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite
LogoOutdooractive Redaktion

Ausflugstipps im Westerwald


Highlights

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Westerwald
1

Der Druidenstein ist ein isolierter Basaltkegel oberhalb der Ortschaften Herkersdorf und Offhausen ...

Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
Museum · Westerwald
Landschaftsmuseum Westerwald
Westerwald

Herzlich willkommen in acht typischen Gebäuden des Westerwaldes!

von Lisa Effert - Hachenburger Westerwald,   Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
Westerwald

Der beliebte und knapp 19 m hohe Ottoturm oberhalb der Stadt Kirchen (Sieg) im Druiden.Hexen. ...

Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
Museum · Westerwald
Raiffeisenhaus Flammersfeld
Westerwald

Einblick in das Leben von Friedrich Wilhelm Raiffeisen in der Zeit von 1848-1852, in Flammersfeld.

Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
Westerwald

Blickfang und Wahrzeichen der Stadt ist das prachtvolle Renaissanceschloss mit evangelischer ...

Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
See · Westerwald
Angelpark Ernst
Westerwald

Angelpark Ernst in Hattert im Westerwald

von Lisa Effert - Hachenburger Westerwald,   Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
Naturdenkmal · Westerwald
Hüllbuche im Hüllwald
Westerwald

Der malerische Hüllwald mit seinen uralten Buchen und allen voran der Hüllbuche wirkt wie aus einer ...

Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege

Auf historischen Spuren

Im südlichen Westerwald wird seit Jahrhunderten Ton abgebaut und in den Keramikwerkstätten entlang der Kannenbäckerstraße zu nützlichen und dekorativen Einzelstücken aus „weißem Gold” verarbeitet. Was mit salzglasierten Krügen vor langer Zeit begann, ist heute Inbegriff Westerwälder Kreativität und innovativer Schaffenskraft. Das Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen erzählt ausführlich von diesem Kunsthandwerk, und auch die Keramiktöpfer lassen sich in ihren Werkstätten während der Arbeit gerne von Besuchern über die Schulter schauen.

Bekannt war der Westerwald außerdem für seine Bodenschätze. In Besucherbergwerken, beispielsweise dem stillgelegten Besucherbergwerk „Grube Bindweide“, kann man heute erleben, wie damals Rohstoffe abgebaut wurden. 

Per pedes durch den Westerwald

Unvergessliche Landschaftserlebnisse warten auf alle, die sich zu Fuß zur Erkundung des Westerwaldes aufmachen.

Der WesterwaldSteig zählt zu den TOP TRAILS OF GERMANY - Deutschlands besten Wanderwegen und führt als Qualitätsweg ausgezeichnet auf 235 km durch das abwechslungsreiche Mittelgebirge.

Abseits des WesterwaldSteigs locken die sogenannten Wäller Touren sowie die Kleinen Wäller zu Kurz- und Tagesausflügen mit atemberaubenden Aussichten bis hin zum Siebengebirge und zum Taunus.

Den Westerwald „erfahren“

Hoch hinaus kommen auch Radfahrer, wenn sie etwas Ausdauer beweisen. Die anspruchsvolle Westerwaldschleife führt in drei Etappen von Linz am Rhein über die Höhen des Westerwaldes bis nach Diez.

Ein kulturelles Erlebnis für gemütlichere Radler ist der Nister-Radweg. Entlang der abwechslungsreichen Strecke kann man im malerischen Hachenburg Halt machen oder Bad Marienberg besichtigen.

Wissenswertes & Geheimtipps

  • Eine ganz andere Art von weißem Gold offenbart der Westerwald im Winter. Viele Etappen des Westerwald-Steigs eignen sich bei guter Witterung für ausgedehnte Winterwanderungen.
  • Das erholsame Klima des Mittelgebirges und verschiedene Wellness-Angebote machen den Westerwald interessant für Gesundheitsbewusste. Im Kneipp-Heilbad Bad Marienberg kann man einige Heilmethoden ausprobieren, und im dortigen Apothekergarten erfährt man allerlei über die Heilkraft der Kräuter.
  • Auf den Spuren des berühmten Sozialreformers Friedrich-Wilhelm Raiffeisen, kann man das nach ihm benannte Raiffeisenland entdecken. Besonders lohnt sich die Aussicht vom Raiffeisen-Turm.

Reiseplanung


Wetter

Klima

__data.scaleLeft || ''__ __data.scaleRight || ''__
Tagesmax. | Tagesmin. Ø Sonnenstunden pro Tag

Ausflugstipps der Community

  1.306
Bewertung zu 12.09.2021 10:15:18 Wiedtal-Grate ab Niederbreitbach von Mr.
13.11.2022 · Community
Sehr geehrte DAV Sektion Bonn, wenn euch unsere Mr. Pfade Touren so gut gefallen, dass ihr diese unter eurem Namen anbietet, dann würden wir uns zumindest darüber freuen in eurer Beschreibung erwähnt zu werden 😉 Ich denke das wäre das Mindeste gewesen… Grüße Mr. Pfade
mehr zeigen
Bewertung zu Wäller Tour Watzenhahner Riesen von Peter
05.11.2022 · Community
Sehr schöne Tour mit vielen tollen Geotopen und schönen Ausblicken. Nur die Routenführung in Girkenroth ist etwas verunglückt und nicht nachvollziehbar - da sollte man sich selbst einen Weg suchen, allerdings ohne die Geotope Goldener Mann und Girkenrother Igel, die leider nicht in den Karten markiert sind (auf dem Buckel am südlichen Ortstrand von Girkenroth) links liegen zu lassen.
mehr zeigen
Gemacht am 05.11.2022
Alles anzeigen Weniger anzeigen

Ziele im Westerwald


Regionen