Sprache auswählen
Die Felskante am Ackersberg

Bewertung

Traumschleife Oberes Baybachtal

Details

Delleré René 

13.06.2021 · Community
Unsere Wanderung startet am Wanderparkplatz Reifenthal, wir wanderten im Uhrzeigersinn, also Richtung Birkenbach. Der Weg (zum Glück) nicht so frequentiert wie die Baybachklamm. Erst mal viele schöne Wiesen mit sauber abgemähten Wegen, Zeckengefahr also etwas verringert. Sehr gut gekennzeichneter Weg, die jeweiligen Km-Angabeschilder vorhanden und ebenso völlig genügende Rast- und Sitzplätze. Sehr gut auch, an fast allen speziellen Plätzen, Mühlen und Bächer waren kleine Namensschilder (manche etwas versteckt) wirklich nachahmenswert für andere Traumschleifen. Größere Infoschilder auch vorhanden, besonders für die Infoschilder der Mühlen waren wir dankbar, da sehr informativ. Der Weg hat mehr Mühlen als manche Mühlenwanderungen. Bei der Schultheiser Mühle hatten wir fast die kleine Kapelle übersehen, die etwas versteckt leicht oberhalb liegt. Das Baybachtal hat natürlich eine sehr schöne Natur, die immer unterbrochen wird von diesen interessanten Mühlen. Diese Plastikfiguren sind jedoch nicht unser Geschmack. Eine stellenweise leichte Wanderung, hat natürlich einige Steigungen die aber zu schaffen sind, eine gute Wanderlänge in einer abwechselnden Natur, einfach Top und somit wirklich zu empfehlen. Kleine Kritik aber, leider war keine dieser Mühlen zu besichtigen oder sagen wir mal, keiner hat etwas aus diesem „Zeitkapital“ für Besucher gemacht.
Gemacht am 28.05.2021
Am Anfang viele schöne Wiesenwege
Am Anfang viele schöne Wiesenwege
Foto: Delleré René, Community
Der Bildstock, 70 m abseits des Wanderweges, sehr schön gepflegt !
Der Bildstock, 70 m abseits des Wanderweges, sehr schön gepflegt !
Foto: Delleré René, Community
Ausblickpunkt mit Panoramaschilder, wie es sich gehört
Foto: Delleré René, Community
Kreuz auf der Hoch-Lay mit Aussicht- und Rastplatz
Foto: Delleré René, Community
Längs der Baybach geht doppelt los, schöne Natur und etliche Mühlen gibt es zu bestaunen
Foto: Delleré René, Community
6. Fast an der Schultheiser Mühle trotz Anzeige auf den Schildern verpasst, wird gut von Bienen bewacht
Foto: Delleré René, Community
Sind nicht immer leicht zu finden aber gut gemacht, solche Hinweisschilder müsste man öfters auf Traumschleifen finden!
Foto: Delleré René, Community
Die Rutsch, der Name erklärt sich aus dieser Ansicht eigentlich von selbst
Foto: Delleré René, Community
Die Striedersmühle, sehr schön und Zeitgemäß renoviert ( außer dem orangenem Regenrinnenabflussrohr).
Foto: Delleré René, Community
Das Heilbrünnchen, passt in diese allgemein sehr schöne Ecke hier.
Foto: Delleré René, Community
Ebenfalls sehr schön, die Spuren zeigen dass diese Quelle sehr eisenhaltig ist.
Foto: Delleré René, Community
Schöne Aussicht in (momentan) schöner Natur auf den Weg in Richtung Schwall
Foto: Delleré René, Community
Pumpstation für Mineralölprodukte der Rhein-Main-Rohrleitungsgesellschaft RMR
Foto: Delleré René, Community
Sehr schöne Natur hier im Gegenlicht
Foto: Delleré René, Community
Die Niederter Mühle, letzte der zahlreichen Mühlen auf unserer Wanderung
Foto: Delleré René, Community

Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?